top of page
  • AutorenbildAssistenen auf Reisen

Tag 1: Erstmal ankommen

Aktualisiert: 22. Aug. 2023

Entspannung und Erkundung in der Finca Can Agustin

Heute möchten wir euch von unserem aufregenden ersten Tag in der Finca Can Agustin erzählen. Der Tag begann für unser Team sehr früh am Morgen mit einem atemberaubenden Sonnenaufgang, und einer Tasse Kaffee. Der perfekte Moment um den Tag zu besprechen. Sobald die ersten Klienten wach sind, kümmern wir uns um ihre Pflege. Nicht alle unsere Gäste benötigen rund um die Uhr Unterstützung. Ein Klient reist mit seinen Eltern, die gerne bei der morgendlichen Pflege unterstützen. Tagsüber können die Eltern ihre Freizeit genießen und selbst entscheiden, ob sie an den Gruppenaktivitäten teilnehmen möchten oder ihre eigenen Pläne verfolgen. Wenn gewünscht, übernehmen wir auch die Pflege und Assistenz. Ein besonders berührender Moment ereignete sich am Abend, als ein Gast, der sein ganzes Leben lang ausschließlich von seinen Eltern gepflegt wurde, zum ersten Mal von unserem Pflegeteam geduscht wurde. Trotz seiner Erblindung hat er in diesem Urlaub so viel Vertrauen gefasst, dass er gerne noch einmal mit uns alleine verreisen möchte. Wir sind unglaublich dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen, denn es bestätigt uns in unserer Mission, besondere Urlaubsmöglichkeiten anzubieten und Menschen dabei zu unterstützen, sich aus ihrer Komfortzone hinauszubewegen und über sich hinaus zu wachsen. Unser Urlaubsangebot richtet sich sowohl an Assistenznehmer und pflegebedürftige Menschen als auch an Angehörige und alle, die gerne unter der Sonne Mallorcas entspannen möchten. Nach der Pflegeeinheit starteten wir in den Tag mit einem ausgiebigen Frühstücksbuffet auf der sonnigen Terrasse. Die Frühstückszeiten wurden individuell an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst, aber das Buffet stand jeden Morgen für mindestens zwei Stunden bereit. Je nach Wetterlage wurden die geplanten Ausflüge durchgeführt oder spontan umgeplant. Ein Tag auf der Finca ist immer eine gute Option. An unserem ersten Tag erkundeten wir die Finca und ihre Umgebung. Sowohl den Gäste als auch den Begleitpersonen zauberte der Anblick der Finca ein Lächeln in´s Gesicht, als sie die Finca und die schöne Umgebung bei Tageslicht zum ersten Mal sahen. Nach dem Frühstück um 11:15 Uhr holte uns Steffi, eine Mitarbeiterin der Finca Can Agustin, ab und führte uns in Gruppen über das Gelände. Wir bekamen die Gelegenheit, die Tiere auf dem Hof zu besuchen und den Gemüsegarten zu erkunden. Am Nachmittag war ein Ausflug in ein Café und ein Spaziergang in Cala Millor geplant. Es war ein Highlight für alle, das Meer zum ersten Mal in unserem Urlaub zu sehen und an der Promenade entlangzuschlendern. Einige wagten es sogar, ihre Zehen ins Wasser zu stecken oder barfuß zu laufen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 20 Grad kehrten wir auf dem Rückweg um 15 Uhr in Biggi's Cafe ein, das wir im Voraus reserviert hatten. Es gab eine große Auswahl an Kuchen, Gebäck und Eiscreme. Es schmeckte fantastisch, und alles war bestens organisiert. Nach unserem Ausflug hatten alle noch etwas freie Zeit auf dem Hof. Einige nutzten die Zeit um sich auszuruhen. Wir konnten die Zeit nutzen um eventuelle Änderungen oder fehlende Hilfsmittel nachzubestellen. Jetzt bot sich die Gelegenheit, sich gegenseitig besser kennenzulernen, sich auszutauschen oder einfach auszuruhen. Den Tag ließen wir mit einem Grillabend auf der Terrasse ausklingen. Da es im März abends noch etwas kühl war, aßen wir im Haus und das Assistenz- und Pflegepersonal war jederzeit ansprechbar, um die benötigte Unterstützung zu gewährleisten. Unser erster Tag auf Mallorca war ein voller Erfolg, und wir waren bereit für weitere aufregende Ausflüge.

5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 6: Der letzte Tag vor der Abreise

Heute ist leider schon der letzte Tag vor unserer Abreise, aber wir werden ihn trotzdem in vollen Zügen genießen. Während des Frühstücks nehmen wir uns Zeit, um den Ablauf der Abreise zu besprechen. U

Tag 5: Paella Time

HEUTE IST DER VORLETZTE TAG AUF DER FINCA CAN AGUSTIN. WIEDERHOLUNGSTAG... Der morgendliche Ablauf hat sich mittlerweile richtig gut eingespielt und eine angenehme, vertraute Routine hat sich entwick

Tag 4: Santanyí

Der vierte Tag auf Mallorca! Heute stand Santany auf unserem Plan, denn dort wollten wir den Wochenmarkt besuchen und die kulinarischen Köstlichkeiten der Region entdecken. 
 Wie gewohnt startet das A

Comments


bottom of page