top of page
  • AutorenbildAssistenen auf Reisen

Tag 2: Tagesausflug nach Palma de Mallorca

Aktualisiert: 22. Aug. 2023

Palma de Mallorca, neue Erkenntnisse für unser Reiseangebot und ganz viel Shopping



Willkommen zurück zu unserem Mallorca-Abenteuer! Heute starteten wir früh in den Tag, denn wir hatten einen aufregenden Ausflug nach Palma de Mallorca geplant. Nach unserer morgendlichen Routine und einem leckeren Frühstück machten wir uns gemeinsam mit den Bullis auf den Weg. Für die Fahrt und den Ausflug hatten wir Getränke und Snacks vorbereitet. Natürlich hatten wir im Vorfeld auch gründlich recherchiert und festgestellt, wo es in Palma de Mallorca barrierefrei ist. Allerdings hatten wir nicht bedacht, dass wir in Palma in einer Tiefgarage mit einem normalen PKW parkten. Am Abend zuvor hatten wir mit Tanja, der Betreiberin der Finca, unseren Plan besprochen. Dabei kam heraus, dass die Parksituation dort schwierig ist, jedoch die deutschen Behinderten Parkausweise Gültigkeit haben. Leider hatten wir nur einen Ausweis mit. Wer denkt schon daran, dass deutsche Parkausweise auch auf Mallorca gelten?!

Daher konnten unsere Fahrer uns nicht begleiten und mussten abseits warten, bis sie uns wieder abholen konnten. Auf dem Weg zur Markthalle in Palma stießen wir auf ein Problem. Wir navigierten mit einer bekannten App, jedoch als "Fußgänger" eingestellt. Das führte dazu, dass unser Stadtbummel plötzlich von Treppen unterbrochen wurde. Zum Glück sind wir hier, um solche Dinge auszuprobieren und dazu zu lernen. Jetzt navigieren wir nur noch als Radfahrer! Während unseres Ausflugs versorgte sich jeder individuell und nach seinen Wünschen. Einige unserer Gäste genossen Tapas in der Markthalle, andere belegte Baguettes, Bocadillos und wieder andere gönnten sich ein Eis. In Palma hatte jeder die Freiheit, auf eigene Faust die Stadt zu erkunden.

Ein Gast mit einem inkompletten Querschnitt ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen. Er konnte seinen E-Rollstuhl selbstständig steuern und war mit seiner Lebensgefährtin angereist. Die beiden genossen die gemeinsame Zeit außerhalb des Alltags. Es wäre jedoch auch kein Problem gewesen, ihnen eine Assistenz zur Seite zu stellen. Als Treffpunkt hatten wir einen Parkplatz unterhalb der beeindruckenden Kathedrale La Seu vereinbart. Auf dem Rückweg machten wir einen Stopp im Mallorca Fashion Outlet, wo jeder nach Herzenslust shoppen konnte. Das war jedoch nicht für alle interessant. Einige Gäste nutzten die Gelegenheit, in einem Café oder einfach auf einer Bank zu entspannen und sich auszuruhen.

Zurück in der Finca begann das Küchenteam sofort mit den Vorbereitungen für das Abendessen. Neben dem Frühstück und dem Abendessen standen den ganzen Tag über Getränke, kleine Snacks und Obst zur freien Verfügung. Da unser erster Einkauf etwas großzügig ausgefallen war, klärten wir im Voraus ab, ob es für alle in Ordnung wäre, erneut zu grillen, da wir noch viel Fleisch übrig hatten. Schließlich dient diese Probewoche auch dazu, uns mit der Organisation und der Menge für große Gruppen anzupassen. Wir sind gespannt, was der nächste Tag auf Mallorca für uns bereithält.

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 6: Der letzte Tag vor der Abreise

Heute ist leider schon der letzte Tag vor unserer Abreise, aber wir werden ihn trotzdem in vollen Zügen genießen. Während des Frühstücks nehmen wir uns Zeit, um den Ablauf der Abreise zu besprechen. U

Tag 5: Paella Time

HEUTE IST DER VORLETZTE TAG AUF DER FINCA CAN AGUSTIN. WIEDERHOLUNGSTAG... Der morgendliche Ablauf hat sich mittlerweile richtig gut eingespielt und eine angenehme, vertraute Routine hat sich entwick

Tag 4: Santanyí

Der vierte Tag auf Mallorca! Heute stand Santany auf unserem Plan, denn dort wollten wir den Wochenmarkt besuchen und die kulinarischen Köstlichkeiten der Region entdecken. 
 Wie gewohnt startet das A

Comments


bottom of page